So löschen Sie Konx Ransomware

Was ist Konx Ransomware (auch als KonxRansomware bekannt)?

Sicherlich wollten Sie nicht, dass Konx Ransomware (auch als KonxRansomware bekannt) in Ihr System eindringt und Ihre Dateien verschlüsselt, aber wenn dies passiert ist, müssen Sie nicht in Panik geraten. Das erwarten die Angreifer, und wenn sie wissen, dass Sie unbedingt Ihre Dateien zurückbekommen möchten, können sie Sie mit allen möglichen Dingen fordern und bedrohen. removalguide.tips-Forscher warnen, dass diese Infektion nur mit dem Ziel erstellt wurde, Ihr Geld zu nehmen, und das ist das Ziel, auf das die Angreifer hinarbeiten. Wisse, dass alle von ihnen eingeführten Versprechen und Anweisungen ihnen helfen sollen, dieses Ziel zu erreichen, und deshalb darfst du nichts vertrauen. Wenn Sie Backups / Kopien der infizierten Dateien haben, löschen Sie sofort Konx Ransomware. Anschließend können Sie die verschlüsselten Dateien ersetzen. Wenn Sie keine Backups / Kopien haben, lernen Sie aus Ihren Fehlern und stellen Sie sicher, dass Sie alles tun, um Malware in Zukunft zu umgehen. Wenn Sie mehr über die Infektion und ihre Entfernung erfahren möchten, lesen Sie bitte weiter.

virus-16

Wie funktioniert Konx Ransomware?

Konx Ransomware scheint eine einzigartige Bedrohung zu sein, da es keine Klone zu geben scheint. Das heißt, es unterscheidet sich nicht wesentlich von Howareyou Ransomware, Jdyi Ransomware, Vvoa Ransomware oder anderen Bedrohungen. Wir wissen nicht, wer diese Infektionen verursacht, aber wir wissen, dass Cyberkriminelle normalerweise auf Spam-E-Mails, böswillige Downloader und Social-Engineering-Betrug angewiesen sind, um sie zu verbreiten. Wenn Sie daher die Wahrscheinlichkeit verringern möchten, dass Sie in Zukunft mit Malware konfrontiert werden, achten Sie auf die von Ihnen geöffneten E-Mails, die von Ihnen ausgeführten Downloads und die Nachrichten oder Websites, mit denen Sie interagieren. Es ist wahrscheinlich, dass Konx Ransomware eine dieser Methoden verwendet hat, um in Ihr System einzutreten und auch Ihre persönlichen Dateien zu verschlüsseln. Wenn dies erledigt ist, sollten Sie die Erweiterung ".log.[konxnobx@tutanota.com][{unique ID}].konx" finden, die an die ursprünglichen Namen angehängt ist. Sie können die Erweiterung löschen und die Datei umbenennen, aber das macht keinen Sinn. Es macht auch keinen Sinn, die Datei "! INFO.HTA" zu öffnen, deren Kopien neben den verschlüsselten Dateien abgelegt werden sollten.

Die von Konx Ransomware abgelegte "! INFO.HTA" -Datei soll eine Nachricht übermitteln, wonach Ihre Dateien erst entschlüsselt werden, nachdem Sie für ein Entschlüsselungswerkzeug bezahlt haben. Wo ist dieses Tool? Wie viel kostet es? Wie solltest du dafür bezahlen? Es gibt keine Antworten auf diese Fragen, aber beachten Sie, dass Sie selbst dann nicht das bekommen, was Sie brauchen, wenn Sie die Angreifer (unter konxnobx@tutanota.com und konxnobx@cock.li) kontaktieren und lernen, wie Sie das Lösegeld bezahlen. Glauben Sie wirklich, dass Cyberkriminelle das Richtige tun und Ihnen einen Entschlüsseler zur Verfügung stellen werden? Nein werden Sie nicht. Sie werden natürlich Ihr Geld nehmen, aber es ist unwahrscheinlich, dass Sie mit einem Entschlüsseler ausgestattet werden. Stattdessen werden Sie mit zahlreichen E-Mails überflutet, die mehr Geld verlangen, Sie neuen Malware-Installationsprogrammen aussetzen oder Sie auf neue Weise betrügen können. Aus diesem Grund empfehlen wir nicht, die Angreifer hinter Konx Ransomware per E-Mail zu benachrichtigen. Wenn Sie die verschlüsselten Dateien nicht durch Sicherungen / Kopien ersetzen können, sind Sie möglicherweise bereit, Risiken einzugehen. Wenn ja, wägen Sie bitte zuerst alle Vor- und Nachteile ab.

So löschen Sie Konx Ransomware

Was ist der optimale Weg, um Konx Ransomware zu entfernen? Wir glauben, dass es keine bessere Option gibt, als Anti-Malware-Software zu implementieren. Dies erfordert möglicherweise eine kleine Investition, aber Ihre virtuelle Sicherheit lohnt sich. Legitime Anti-Malware-Software entfernt nicht nur alle Bedrohungen und ihre Komponenten, sondern schützt auch Ihr Betriebssystem, um sicherzustellen, dass keine neuen Bedrohungen auftreten können. Natürlich können Sie niemals zu sicher sein, und so ist das Erstellen von Backups / Kopien persönlicher Dateien wichtig auch. Bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf (z. B. virtuelles Laufwerk oder externe Festplatte), und Sie haben immer einen Plan B, falls etwas Schlimmes passiert. Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass Ihre virtuelle Sicherheit in Ihren Händen liegt. Wenn Sie weiterhin unzuverlässige Websites besuchen, Freeware aus verdächtigen Quellen herunterladen und mit Spam-E-Mails interagieren, können in Zukunft Konx Ransomware oder ähnliche Infektionen auftreten.

Entfernungsanleitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *