Entfernen Sie CryLock Ransomware

Was ist CryLock Ransomware (zusätzlich zu der als CryLockRansomware bezeichneten)?

CryLock Ransomware (auch als CryLockRansomware bekannt) ist eine dieser gefährlichen Infektionen, die Ihre persönlichen Dateien verschlüsseln können. Die Infektion kann Sie überraschen, aber Sie sollten nicht länger zögern. Je schneller Sie CryLock Ransomware von Ihrem Computer aus beenden, desto klüger.

Beachten Sie, dass es in einigen Fällen unmöglich ist, alle Dateien zu reparieren, die von einem solchen Eindringling beeinflusst wurden. Dies sollte Sie jedoch nicht dazu drängen, die Geldgebühr zu zahlen. Es ist am besten, Cybersicherheitsmaßnahmen zu kaufen, die Sie von nun an vor verwandten Infektionen schützen. Nehmen Sie für usw. Daten kostenlos an, um uns eine Erklärung darunter zu geben.

virus-1

Woher kommt CryLock Ransomware?

CryLock Ransomware stellt sich als neueste Version der schädlichen Cryakl Ransomware-Software heraus. Dies weist darauf hin, dass dieses neue Dienstprogramm einen identischen Verteilungsplan verwenden kann und möglicherweise auch auf demselben schädlichen Code basiert.

Leider bedeutet dies nicht, dass wir den alten Entschlüsselungsschlüssel für CryLock Ransomware verwenden könnten (einschließlich eines). Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass öffentliche Entschlüsselungsschlüssel für solch kleine Probleme zu Beginn nicht erstellt werden. Daher müssen Sie andere Mittel finden, um Ihre Daten zurückzugewinnen.

Wenn wir uns um Ransomware-Viren kümmern müssen, müssen wir erkennen, dass Blockierung hier das Wichtigste ist. Wir sollten in der Lage sein, die Methoden der Bedrohung aufzudecken, damit wir verhindern können, dass CryLock Ransomware in die Ziel-PCs gelangt.

Wie reist CryLock Ransomware überall hin? Unsere Analystengruppe gibt an, dass die Software einen Großteil des Potenzials durch Spam, unsicheres RDP und schädliche Downloads verbreitet. Daher erhalten Benutzer solche Malware wissentlich und richten sie ein, da sie die wahrscheinliche Malware nicht kategorisieren.

Wenn Sie neben Anhängen auf Spam-E-Mails stoßen, müssen Sie diese Warnungen entweder schnell deinstallieren oder zumindest die angrenzenden Dateien überprüfen, bevor Sie sie öffnen. Sicher, es mag so aussehen, als wären diese Arten von angehängten Dateien notwendige Dokumente, aber wenn Sie nicht nach einer Übertragung zum Empfang dieser Art von Dokumenten gesucht haben, warum müssen sie echt sein? In diesem Fall sollte die Prüfung der empfangenden Dateien vor dem Start ein Teil Ihrer regelmäßigen Tendenzen im Internet sein. Investieren Sie in ein geeignetes Sicherheitstool-Programm, mit dem Sie die erhaltenen Dateien überprüfen und die Wahrscheinlichkeit einer Ransomware-Kontamination verringern können.

Was macht CryLock Ransomware?

Wie Sie zweifellos sagen können, verschlüsselt dieses Dienstprogramm Ihre vertraulichen Dateien. Normalerweise handelt es sich bei diesen Tools um Dateien im Verzeichnis% USERPROFILE%. Wenn die Verschlüsselung durchgeführt wird, erhalten alle gesperrten Dateien eine langwierige zusätzliche Erweiterung, die die E-Mail-Adresse verbirgt, die Sie verwenden sollten, um mit den Hackern hinter dieser schwierigen Situation und der Bedrohungs-ID in Kontakt zu treten. Bitte denken Sie daran, dass die Malware-ID einzigartig ist und von einem PC zum anderen geändert wird.

Abgesehen von der Protokollcodierung lässt CryLock Ransomware natürlich auch die Lösegeldbenachrichtigung fallen. Die Lösegeldnachricht wird am häufigsten auf dem Desktop im HTA-Formdokument "How_to_Decrypt" hinterlassen. Das Dokument verbirgt die übliche Strafmeldung:

Die Gauner geben an, dass Sie einen Gutschein erhalten können, wenn Sie sich innerhalb von zwei Tagen an sie wenden. Die Benachrichtigung erklärt jedoch nicht, wie viel Sie voraussichtlich zu Beginn für den Entschlüsselungsschlüssel bezahlen werden. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Gauner die Kosten aus einer Laune heraus ändern, und Sie werden höchstwahrscheinlich abgezockt.

Wie deinstalliere ich CryLock Ransomware?

Wenn Sie eine Katalogsicherung haben, können Sie einfach CryLock Ransomware neben den codierten Dateien entfernen und dann die fehlerfreien Kopien an Ihren Computer zurücksenden. Wenn Sie keine Kopien Ihrer Dateien haben, ist das natürlich sehr unglücklich. Trotzdem sollte die Zahlung des Geldes keine Alternative sein. Sie müssen auf jeden Fall einen IT-Spezialisten konsultieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen, was Sie als Nächstes tun müssen. Es ist jedoch offensichtlich, dass Sie Informationen über Ransomware erhalten und ein Sicherheitsprogramm kaufen sollten, mit dem Sie alle erhaltenen Dateien überprüfen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *